Hilfsprojekt_Bogata_Zeltevent
Das Zeltevent 2016

In Partnerschaft mit dem Verein Outsctreched Hands of Romania nahmen wir teil an einem Zeltevent für Kinder, in der Ortschaft Bogata.  Dieses Event wird schon seit Jahren in verschiedenen Dörfern aus Calarasi organisiert. Wir wurden eingeladen ein Teil der Organisation zu übernehmen und uns aktiv an dem Programm zu beteiligen.

Es war das erste Jahr, wo wir mit unserem Team bei so einem Event mitgemacht haben. Es bedeutete aber viel für uns, denn wir bekamen die Gelegenheit die Kindergartenkinder und ihre Eltern näher kennenzulernen. Unser Programm für die Kinder war: diverse Geschichten kreativ darzustellen, wie z. B. Schattentheater, Pantomime (unsere eigene Kreation), neue Lieder lernen, verschiedene Handarbeiten (Fernglas, Trompete, Medaillons) und lustige Wettbewerbe und Spiele.  Die Kinder durften sich ihr eigenes Fernrohr basteln und hatten viel Spaß einzeln oder in der Gruppe. Diese Aktivitäten lockten ungefähr 90 Kinder zum Zeltevent im Sommer 2016 an.

Wir freuten uns über jeden einzelnen und hatten genau so viel Spaß wie die Kleinen!

 

Hilfsprojekt_schwarzes Meer
Das Zeltevent 2017

Das Zeltevent im Sommer 2017 begann mit einer fantastischen Reise.

Bogata befindet sich unweit vom Schwarzen Meer. Die meisten der Kinder und einige Eltern waren noch nie ans Meer gefahren. Im Laufe des Jahres sammelten wir so viele Badesachen wie möglich und überraschten sowohl die Kinder, als auch die Eltern mit einem unvergesslichen Tag am Meer. Ein überfüllter Reisebus, neugierige Gesichter und atemberaubende Momente durften wir erleben. Die meisten von uns kennen solche Gefühle gar nicht. Wir hatten so viele spannende Spiele mit, aber die meisten Kinder wollten gar nicht mehr aus dem Wasser.

Das Trampolin und der Swimmingpool am Zeltevent machten daraus eine Attraktion! Nachdem sie tagsüber bei den Gewinnspielen fleißig Punkte sammelten durften sie abschließend ein wenig abkühlen. Mit den erworbenen Punkten konnten sie sich einen Preis ergattern. Die Zeit mit den Kids war kostbar und wir hofften mit jeder kleinen Aufmerksamkeit, die wir ihnen schenkten, dass sie bereichert werden.

 

Hilfsprojekt_Zeltevent
DAS Zeltevent 2018

Um die Familien aus Bogata persönlich kennenzulernen hatten wir uns diesmal vorgenommen, einige Geschenke für sie vorzubereiten. Wir besuchten sie und gaben ihnen die Möglichkeit mit uns über ihre Probleme zu sprechen. Trotz Armut haben sie uns warmherzig empfangen. Einige waren aber sehr still, zurückhaltend und konnten nicht fassen, dass jemand an ihnen und ihrer Situation interessiert ist. Wir luden sie dann am Nachmittag alle zu einer Grillparty ein.

Das Schlimmste war zu erfahren, dass viele von den Eltern ihre Kinder zu Hause in die Obhut der Verwandten oder der Großeltern übergeben, um das Geld weit weg von zu Hause zu verdienen. Es ist unvorstellbar welche Erziehung diese Kinder erhalten müssen. Die fehlende Zuwendung der Eltern ist in dem Handeln der Kinder wiederzuerkennen.

Die meisten Kinder warten das ganze Jahr auf die Events im Sommer! Denn abgesehen von den Spielen, Spaß und großartigen Erlebnissen versuchen wir ihnen auch ein Ohr zu schenken.

Auch diesmal brachten wir sie ans Meer. Aber das Highlight war die Minionsfamilie und die Hüpfburg. Wir konzentrierten uns auf Beziehungen. Sie lernten auf eine lustige und kreative Art und Weise gute Beziehungen zu schätzen und zu pflegen. Wir kochten für die Kinder jeden Tag Frühstück und Mittagessen, um viel Zeit mit ihnen verbringen zu können. Als sie in der riesengroße Hüpfburg springen durften, waren sie außer sich vor Freude!